G.E.M Logo
Markendefinitionen
Markenerklärungen

G·E·M Datenbank

Die G·E·M Datenbank ermöglicht Ihnen die Recherche nach Publikationen zum Thema „Marke“. Bitte geben Sie im Feld „Stichwort“ Ihren Suchwunsch ein: Autor (bei einsilbigen Namen eingrenzen durch Vorname oder Titel, z.B. Franz-Rudolf Esch oder Esch, Prof.) , Titelstichwort, Exakter Titel, Schlagwort/Fachbegriff, Sammelbegriffe (z.B. Awards, Stories), Medium oder Verlag.

Und wenn Sie erfahren wollen, wo Sie einen in der G·E·M Datenbank nachgewiesenen Titel finden, klicken Sie hier.


Der »Rockefeller-Effekt«.

Disch, Wolfgang K.A.: Der »Rockefeller-Effekt«. Petroleum für die Lampen Chinas
(2001).

Art der Arbeit:

In: MARKETING JOURNAL, Hamburg, Heft 2/2001, Seiten 92-96

Zusammenfassung:

»Rockefeller hat in China eine gigantische Anzahl von Petroleumlampen verschenkt, um den Bedarf an Petroleum zu erwecken«.

Auf die Story von Rockefeller´s Petroleumlampen stieß ich bei Hans Domizlaff in seinem Werk "Die Gewinnung des öffentlichen Vertrauens. Ein Lehrbuch der Markentechnik" (1939/2005) bei seinen Ausführungen zur Bedarfserweckung bei einer völligen Neueinführung:
»Rockefeller hat in China eine gigantische Anzahl von Petroleumlampen verschenkt, um den Bedarf an Petroleum zu erwecken.« (7. Auflage 2005, Seite 291 f.)

Bei Josef Hellauer (* 1. Juni 1871 in Wien, † 3. Dezember 1956 in Frankfurt/Main, Professor an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt und an der Exportakademie in Wien; einer der Vorreiter für die Selbständigkeit der BWL als eigenständige Wissenschaft) fand ich:

»Mr. Rockefeller sandte im Jahre 1905 seine Vertreter nach China, die die Aufgabe hatten, ungezählte Mengen kleiner Lampen kostenfrei zu verteilen. Die Beschenkten freuten sich, es wurde ihnen jedoch bedeutet, dass die Lampen erst dann von Vorteil sein würden, wenn sie auch das nötige Petroleum dafür kauften. Die Agenten konnten sich der Nachfrage nach Petroleum kaum erwehren, und die Amerikaner erlangten auf diese Weise das Monopol.«

Quelle: Fritz Secker, ehemaliger Redakteur des Ostasiatischen Lloyd in Shanghai, in seinem Beitrag »Presse und geschäftliche Propaganda in China«
in: »China; Wirtschaft und Wirtschaftsgrundlagen«, hrsg. von Josef Hellauer, Verlag Walter de Gruyter, Berlin und Leipzig 1921, Seite 61 f.


The Story Behind entdeckte ich in dem Roman "Petroleum für die Lampen Chinas" von Alice T. Hobart.

Mehr zum »Rockefeller-Effekt« und Auszüge aus dem Roman "Petroleum für die Lampen Chinas" von Alice T. Hobart in Heft 2/2001 MARKETING JOURNAL, Hamburg, Seiten 92-96 – unten zum Download.

MARKETING JOURNAL GmbH
Hamburg 2001
6 Seiten

Pdf

PDF zur Publikation als Download

 

Redaktion/Copyright:

Wolfgang K.A. Disch
wolfgang_ka_disch@t-online.de

Versteckte Quellen:

Reeves, Rosser:
This is a U.S.P.


Disch, Wolfgang K.A.:
Marketing Mix.


Disch, Wolfgang K.A. :
Half the Money I spend.


Parkinson, C. Northcote:
The Art of Communication


Rogers, Everett M. :
Diffusion of Innovations.


Disch, Wolfgang K.A.:
Der »Rockefeller-Effekt«.


Smith, Wendell R.:
Market Segmentation


Verne, Jules:
Visionen für 2889.


Wenn Sie diesen Text lesen können, bedeutet das, daß Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (CSS) für graphische Darstellung nicht beherrscht. Wir verwenden CSS zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels CSS die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V., Publikationen.
Online im Internet; URL: http://www.gem-online.de/datenbank/index.php/
[Stand: 31.05.2016, 11:58:17]