G.E.M Logo
Markendefinitionen
Markenerklärungen

G·E·M Datenbank

Die G·E·M Datenbank ermöglicht Ihnen die Recherche nach Publikationen zum Thema „Marke“. Bitte geben Sie im Feld „Stichwort“ Ihren Suchwunsch ein: Autor (bei einsilbigen Namen eingrenzen durch Vorname oder Titel, z.B. Franz-Rudolf Esch oder Esch, Prof.) , Titelstichwort, Exakter Titel, Schlagwort/Fachbegriff, Sammelbegriffe (z.B. Awards, Stories), Medium oder Verlag.

Und wenn Sie erfahren wollen, wo Sie einen in der G·E·M Datenbank nachgewiesenen Titel finden, klicken Sie hier.


15. MARKENDIALOG 2011.

G·E·M (Hrsg.): 15. MARKENDIALOG 2011. Markenstrategien im Spannungsfeld Hersteller - Handel
(2011).

Art der Arbeit:

Dokumentation

Zusammenfassung:

Der 15. G·E·M Markendialog fand am 24. Februar 2011 in Berlin statt.
Das Thema: »Markenstrategien im Spannungsfeld Hersteller - Handel«.

Wie beim G·E·M Markendialog seit 1997 üblich, wurde das Thema in drei Unterthemen gegliedert, zu denen jeweils Wissenschaftler und Praktiker aus Marken-Unternehmen sprachen.
Den Vorträgen zu jedem Themenblock schloss sich eine ausführliche Diskussion mit dem Auditorium an, die von Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Richard Köhler, Emeritus am Marketing-Seminar der Universität zu Köln, moderiert wurde.

Thema 1:
»Markenstrategien aus der Sicht des Herstellers«
Prof. Dr. Thomas Rudolph, Universität St. Gallen
Dr. Reinhard Chr. Zinkann, Miele & Cie. KG, Gütersloh

Thema 2:
»Markenstrategien aus der Sicht des Handels«
Prof. Dr. Werner J. Reinartz, Universität zu Köln
Josef Sanktjohanser, REWE Group, Köln

Thema 3:
»Kooperative Markenstrategien von Hersteller und Handel«
Prof. Dr. Bernhard Swoboda, Universität Trier
Willi Schwerdtle, Procter & Gamble, Schwalbach am Taunus
Franz-Friedrich Müller, Markant AG, Pfäffikon/Schweiz

Am Voraband zum 15. G·E·M Markendialog wurde erstmals der »G·E·M Award« für Vordenker auf dem Gebiet des Markenwesens verliehen. Geehrt wurde Emil Underberg.

Die Dokumentation zum 15. G·E·M Markendialog "Markenstrategien im Spannungsfeld Hersteller - Handel" bietet auf 152 Seiten alle Vorträge (mit Charts der Referenten) sowie einen Bericht von der Verleihung des »G·E·M Award 2011« mit der Laudatio. Erhältlich im G·E·M Book Shop.

Eigenverlag
Berlin 2011
152 Seiten
ISBN: 978-3-980 9657-8-1
Preis: 10,00 EUR + Versand

weitere Informationen:

Book Shop der G·E·M: www.gem-online.de/books
G·E·M Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V.
Unter den Linden 42
10117 Berlin

 

Redaktion/Copyright:

Wolfgang K.A. Disch
wolfgang_ka_disch@t-online.de

Versteckte Quellen:

Reeves, Rosser:
This is a U.S.P.


Disch, Wolfgang K.A.:
Marketing Mix.


Disch, Wolfgang K.A. :
Half the Money I spend.


Parkinson, C. Northcote:
The Art of Communication


Rogers, Everett M. :
Diffusion of Innovations.


Disch, Wolfgang K.A.:
Der »Rockefeller-Effekt«.


Vershofen, Wilhelm:
Nutzenleiter.


Smith, Wendell R.:
Market Segmentation


Verne, Jules:
Visionen für 2889.


Wenn Sie diesen Text lesen können, bedeutet das, daß Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (CSS) für graphische Darstellung nicht beherrscht. Wir verwenden CSS zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels CSS die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V., Publikationen.
Online im Internet; URL: http://www.gem-online.de/datenbank/index.php/
[Stand: 22.10.2014, 09:55:51]