G.E.M Logo
Markendefinitionen
Markenerklärungen

G·E·M Datenbank

Die G·E·M Datenbank ermöglicht Ihnen die Recherche nach Publikationen zum Thema „Marke“. Bitte geben Sie im Feld „Stichwort“ Ihren Suchwunsch ein: Autor (bei einsilbigen Namen eingrenzen durch Vorname oder Titel, z.B. Franz-Rudolf Esch oder Esch, Prof.) , Titelstichwort, Exakter Titel, Schlagwort/Fachbegriff, Sammelbegriffe (z.B. Awards, Stories), Medium oder Verlag.

Und wenn Sie erfahren wollen, wo Sie einen in der G·E·M Datenbank nachgewiesenen Titel finden, klicken Sie hier.


Der Osten mag Marken.

Alberti, Dagmar und M. Schreiber: Der Osten mag Marken. »Lebenswelten Ost« erklärt ostdeutsche Konsumenten.
(2005).

Art der Arbeit:

In: markenartikel, Nr. 5/2005, Seiten 56-58

Zusammenfassung:

Auch knapp 15 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es eine Trennung in den Köpfen der Verbraucher in Deutschland. »Lebenswelten Ost - Verbrauchertypologien« dokumentiert ostdeutsche Verbrauchertypen, das Konsumverhalten in den neuen Ländern sowie die spezifischen medien- und konsumrelevanten Werte und Lebenswelten für Ostdeutschland.
Eine Studie des SUPERillu Verlages Berlin, der MDR-Werbung Erfurt, des Institut für Marktforschung Leipzig und der Werbeagentur alberti + partner, Jena.

Aus dem Inhalt:
- Der Ost-West-Kontrast
- Relevante Unterschiede erkennen. Auf der Datenbasis der Typologie der Wünsche Intermedia 2003/2004 (TdWI) der Burda Advertising Center GmbH wruden sieben Verbrauchertypen in Ostdeutschland herausgearbeitet, definiert und charakterisiert:
1. Die ehrgeizigen Individualisten
2. Die erfolgreichen Bodenständigen
3. Die aufgeschlossenen Vielseitigen
4. Der angepasste Mainstream
5. Die trendorientierten Einsteiger
6. Die passiven Bescheidenen
7. Die genügsamen Aufgeschlossenen.
- Warum sich der Osten lohnt!
- Kein Einzelkind - ostdeutsche Premium-Käufer.

Anschließend an den Artikel ein Interview mit Dagmar Alterti über Kommunikationsstrategien der Markenartikler für den Osten.

New Business Verlag
Hamburg 2005
3 Seiten

weitere Informationen:

eMail: markenartikel@new-business.de

 

Redaktion/Copyright:

Wolfgang K.A. Disch
wolfgang_ka_disch@t-online.de

Versteckte Quellen:

Reeves, Rosser:
This is a U.S.P.


Disch, Wolfgang K.A.:
Marketing Mix.


Disch, Wolfgang K.A. :
Half the Money I spend.


Parkinson, C. Northcote:
The Art of Communication


Rogers, Everett M. :
Diffusion of Innovations.


Disch, Wolfgang K.A.:
Der »Rockefeller-Effekt«.


Vershofen, Wilhelm:
Nutzenleiter.


Smith, Wendell R.:
Market Segmentation


Verne, Jules:
Visionen für 2889.


Wenn Sie diesen Text lesen können, bedeutet das, daß Ihr Browser den Web-Standard Cascading Style Sheets (CSS) für graphische Darstellung nicht beherrscht. Wir verwenden CSS zur Formatierung der Seiten, bitte wundern Sie sich daher nicht, wenn mangels CSS die Darstellung nun etwas seltsam erscheint.

Quelle: Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V., Publikationen.
Online im Internet; URL: http://www.gem-online.de/datenbank/index.php/
[Stand: 25.10.2014, 17:58:16]