24. & 25. Februar 2021

G·E·M Markendialog 2021.​

Die Marke im „New Normal“?
Customer und Brand Experience als Treiber der Markenführung

Das neue Buzzword New Normal bildet ein breites Spektrum von Erwartungen für die Zeit mit und nach Corona ab. Es reicht von: Alles bleibt normal bis alles wird neu. Auf der New Normal-Agenda stehen sowohl mehr Purpose und Sustainability als auch mehr Preiskampf und Digitalisierung. 2,5 Mrd. überwiegend sehr aktuelle Google-Einträge zeigen die Relevanz des Begriffs New Normal an.

Der G· E· M Markendialog 2021 rückt daher die Erwartungen und Befürchtungen zum New Normal an die Customer Experience (CX) und Brand Experience (BX) in den Mittelpunkt. Womit muss Markenführung in der Zukunft rechnen? Wieso gerät die Customer Experience in der Praxis häufig in Widerspruch zur Brand Experience? Welche neuen Ansätze in der Markenführung lassen sich rund um das New Normal beobachten?

Inspirierende Vorträge.

Programm 24.02.2020

Das Markenwesen im New Normal – Neueste Forschungsergebnisse aus der G·E·M:

  • Corona Realitäten: Über eine neue Härte, autorisierte Lust und die Neuordnung der sinnlichen Wahrnehmung (Jens Lönneker, GEM Präsident und Geschäftsführer Rheingold Salon)
  • Über Brand Experience und Brand Trust in Corona Zeiten (Uwe Munzinger, GEM Vorstand und Geschäftsführer Sasserath Munzinger Plus)
  • Kontakt, Kreation, Kontext: Über Motive, Medien und Marken, wenn Markenkommunikation wirken soll. (Olaf Hartmann, GEM Kuratorium und Geschäftsführer Multisense Institut)

Experten-Vorträge aus Wirtschaft und Wissenschaft:

  • Grüne Energie für alle? Für alle! (Dr. Jens-Michael Peters, CEO Eprimo GmbH)
  • Dienstag bestellt, Donnerstag geliefert, Samstag getragen, Montag retour – unmoralisches Verhalten von Konsumenten (Prof. Dr. Andrea Gröppel-Klein, Universität des Saarlands)
  • Marketing for Future Camp (Jan Pechmann, Managing Director, diffferent GmbH) 

Programm 25.02.2020

Das Markenwesen im New Normal – Neueste Forschungsergebnisse aus der G·E·M:

  • New Brand Sprint: Markenpositionierung schnell und gut? (Prof. Dr. Dirk-Mario Boltz, GEM Vorstand und Professor für Marketing-Kommunikation, HWR Berlin)
  • Humanoide Kommunikation: Die Zukunft der Markenkontaktpunkte? (Roboter SALT im Gespräch mit Prof. Dr. Carsten Baumgarth, GEM Kuratorium und Professor für Markenführung, HWR Berlin)
  • Instagram: Ein Kommunikationskanal zum Brückenbau zwischen Markenpraxis und Markenwissenschaft? (Prof. Dr. Carsten Baumgarth, GEM Kuratorium und Professor für Markenführung, HWR Berlin)

Experten-Vorträge aus Wirtschaft und Wissenschaft:

  • Business Cycles and Consumer Behavior (Dr. Thomas P. Scholdra, Laureat Wissenschaftspreis)
  • Customer Experience More Important Than Brands? (Monika Schulze, Member of Supervisory Board, Zurich Versicherung)
  • New Normal: BrandX / CustomerX in der New Economy (Franziska Leonhardt, Co-Gründerin Ave & Edam)

Die Veranstaltung im Überblick.

Die Veranstaltungen Markendialog 2021, G·E·M Award 2021 sowie die Verleihung des Wissenschaftspreises des Markenverbandes  finden in diesem Jahr als interaktive Online-Events auf zwei Tage verteilt statt.

24. Februar, 15 Uhr: Das Markenwesen im New Normal: Neueste Forschungsergebnisse aus der G· E· M Part 1 

24. Februar, 15.45 Uhr: G·E·M Award 2021

24. Februar 16.30-19.30 Uhr: G·E·M Markendialog 2021 Part 1

25. Februar, 9 Uhr: Das Markenwesen im New Normal: Neueste Forschungsergebnisse aus der G· E· M Part 2

25. Februar, 9.45 Uhr: Wissenschaftspreis des Markenverbandes

25. Februar, 10.30-13.30 Uhr: G·E·M Markendialog 2021 Part 2

Teilnahmegebühren.

pro Tag

G· E· M Mitglieder: 200€

Alle übrigen Teilnehmer: 300€

Gesamtevent

G· E· M Mitglieder: 300€

Alle übrigen Teilnehmer: 450€

Professor*innen und Lehrstuhlinhaber*innen: 100€

Studierende: 50€

Studierenden sowie Professor*innen und Lehrstuhlinhaber*innen bieten wir die Teilnahme zum reduzierten Preis an, unabhängig davon, ob Sie an einem oder beiden Tagen des G· E· M Markendialog dabei sind. Im Falle einer Stornierung der Anmeldung bis 17.02.2021 (1 Woche vorher) fällt eine halbe Gebühr an, bei einer Stornierung danach und bei Nichterscheinen die volle Gebühr.

Netzwerken und Persönlicher Dialog

Der G· E· M Markendialog ist bekannt für die Gemeinschaft der Markenprofis aus Wissenschaft und Praxis. Lernen Sie neue Markenfreunde kennen und erweitern Sie Ihr Netzwerk. Das G· E· M Marken-Chat-Roulette bringt Sie mit spannenden Menschen zusammen.

Input von Außen: Live-Interaktion

Digitale Events ermöglichen die unkomplizierte Teilnahme ohne aufwändige Anreise. Entsprechend einfach ist auch die aktive Beteiligung mit Fragen und Kommentaren. Das ist der G· E· M Online-Markendialog.

Trotz Corona und online

Mehr Nähe zu Referenten und Teilnehmern – Diskutieren Sie im Breakout-Room.
Die Online-Welt unterliegt keinen räumlichen Beschränkungen. Das erlaubt die Einrichtung von Breakout-Räumen. Diskutieren Sie direkt und in kleinen Gruppen mit den Expertinnen und Experten des G· E· M Markendialog.

Impressionen des Markendialogs 2020.